Artikel
15 Kommentare

Der Bullshit vom ständigen Glücklich-Sein-Wollen …

… Warum mich die Suche nach ständigem Glück unglücklich macht!

„Glück ist machbar“ – „Glück kann jeder lernen“ – „Jeder hat einen Anspruch auf Glück“ – Wer nicht glücklich ist, ist selbst schuld“ – „Think like a Winner“ …

Wenn ich so etwas lese, fallen mir immer wieder die Worte von Max Liebermann ein:

“Ich kann nicht so viel fressen, wie ich kotzen möchte.” – beim Betrachten des Fackelzugs zu Adolf Hitlers Machtübernahme am 30. Januar 1933 zitiert nach Bernd Küster: Max Liebermann – ein Malerleben.

[Weiterlesen]

Artikel
20 Kommentare

Neustart! Schade – Konsum macht doch nicht glücklich!

In den vergangenen Monaten wurde mir mehr und mehr klar: Ich habe den Überblick verloren. Ich habe von allem viel zu viel, so dass ich nicht mehr weiß, WAS ich eigentlich alles habe.

Als ich Mitte Juni einen Paketzettel im Briefkasten hatte und ich nicht mehr wusste, was genau ich von der Post abholen sollte (es lagen allerdings auch ein paar Tage Urlaub dazwischen – da kann man schon mal was vergessen!!), da dachte ich: Heilige Sch**** – jetzt ist es Zeit. Aber Zeit für was??[Weiterlesen]

Artikel
6 Kommentare

Warum ich heute meine Lauf-App gelöscht habe

Heute Morgen habe ich meine Lauf-App gelöscht. Und gleich dazu noch den Account.

Da ich schon seit längerem über das Reduzieren nachdenke (und ja, endlich auch will und vor allem kann) und den dahinter liegenden Drang nach immer mehr Konsum hinterfrage, bin ich sehr froh, dass ich diesen Entschluss heute getroffen habe. Ja, noch mehr – treffen konnte. Ich habe ein Hobby, welches von äußerst geringem Materialeinsatz lebt. Es kann. Muss aber nicht.

Nun, was brauche ich tatsächlich, um zu laufen, um meinen heilsamen Weg zum Wohlbefinden wieder zu spüren? Na ganz sicher keine Lauf-App. Also gesagt getan.

[Weiterlesen]